Category: Windows

Die Maus friert in Windows 7/8/10 immer wieder ein? So beheben Sie es!

Reading time:

Zusammenfassung:

Wenn Sie einen Windows 10/8/7-Computer verwenden, können Sie auf ein Problem stoßen – die Maus friert ständig ein. Dann fragen Sie sich: Warum friert meine Maus ein und wie kann man das Problem beheben? Auf diese beiden Fragen erhalten Sie in diesem Beitrag von MiniTool Antworten. Folgen Sie einfach den unten angebotenen Methoden, um das Problem zu lösen.

Meine Maus friert immer wieder ein Windows 7/8/10

Kennen Sie diese Situation: Ihre Maus friert ein, bleibt versehentlich hängen oder bewegt sich nicht mehr, ohne dass Sie es merken?

Manchmal tritt dieses Phänomen nur für ein paar Sekunden auf und dann funktioniert die Maus wieder. Manchmal bleibt der Mauszeiger auch an der gleichen Stelle hängen, und dann bewegen Sie die Maus wie wild, um sie wieder in die richtige Position zu bringen, aber das funktioniert nicht.

Hier kommt eine Frage von Ihnen: Warum friert meine Maus in Windows 10/8/7 immer wieder ein? Die Gründe für das ständige Einfrieren der Maus sind vielfältig, z. B. unsachgemäße, beschädigte oder veraltete Treiber, Malware/Viren, ein technisches Problem wie schwache Batterien, ein Verbindungsproblem wie ein beschädigtes oder loses Kabel, eine beschädigte Windows-Registrierung usw.

Nachdem Sie die Ursachen erkannt haben, sollten Sie versuchen, das Problem zu beheben. Gehen wir nun Schritt für Schritt an die Behebung des Problems.

Behebt: Mauszeiger friert immer wieder ein

Überprüfen Sie das TouchPad

Wenn Sie einen Laptop verwenden, nutzen Sie möglicherweise das integrierte Touchpad, um den Cursor auf dem Bildschirm zu bewegen. Wenn Sie feststellen, dass der Mauszeiger in Windows 7/8/10 einfriert, können Sie überprüfen, ob Sie das Trackpad versehentlich deaktiviert haben.

Auf verschiedenen Laptops sind die Tastenkombinationen zum Deaktivieren/Aktivieren des Trackpads unterschiedlich. Normalerweise verwenden Sie Fn + F8 (F7, F5 oder F9). Prüfen Sie dann, ob die Maus ordnungsgemäß funktioniert.

Wenn die Tastenkombination nicht funktioniert, können Sie zu Systemsteuerung > Maus gehen. Gehen Sie dann zur Touchpad-Einstellung auf der letzten Registerkarte, die je nach Gerätehersteller einen beliebigen Namen haben kann, z. B. Geräteeinstellungen, ELAN, Synaptics usw. Klicken Sie auf Einstellungen und wählen Sie Aktiviert.

Wenn Ihre Maus nach dem Ausprobieren der oben genannten Vorgänge nicht mehr reagiert, lesen Sie die nächsten Lösungen.

Prüfen Sie, ob die Batterie entladen ist

Wenn Sie das Problem haben, dass die kabellose Maus immer wieder einfriert, kann es sein, dass die Mausbatterie bald leer ist. Versuchen Sie in diesem Fall, die Batterie zu wechseln oder eine kabelgebundene Maus als Ersatz zu verwenden.

Prüfen Sie auf mechanische Fehlfunktionen

Wenn die Mausbatterie in Ordnung ist oder Sie eine kabelgebundene Maus verwenden, das Problem des Einfrierens unter Windows 7/8/10 aber immer noch auftritt, müssen Sie prüfen, ob ein physischer Schaden vorliegt, z. B. ein lockerer USB-Anschluss des PCs, ein defekter USB-Anschluss oder ein beschädigtes Kabel. Schließen Sie einfach eine andere Maus an Ihren PC an oder verbinden Sie die Maus mit einem anderen USB-Anschluss, um dies zu überprüfen.

Prüfen Sie auf Malware oder Viren

Viren oder Malware können eine Reihe von Problemen in Ihrem PC verursachen und könnten der Grund dafür sein, dass Ihre Maus ständig einfriert. Daher sollten Sie Ihr PC-System auf Malware oder Viren überprüfen. Windows Defender könnte nützlich sein, wenn Sie Windows 10 verwenden. Wenn Sie Windows 7 oder 8 verwenden, laden Sie ein Antivirenprogramm für diesen Scan herunter.

Maustreiber aktualisieren

Wenn das Problem des Einfrierens der Maus durch einen veralteten Maustreiber verursacht wird, sollten Sie sicherstellen, dass der Treiber ordnungsgemäß auf die neueste Version installiert ist.

Schritt 1:

Rufen Sie den Geräte-Manager in Windows 10/8/7 auf, indem Sie die Tasten Win + R drücken, devmgmt.msc eingeben und auf OK klicken.

Schritt 2:

Erweitern Sie den Abschnitt Mäuse und andere Zeigegeräte, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Maustreiber und wählen Sie Treiber aktualisieren.

Schritt 3:

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Treiberaktualisierung abzuschließen.

Prüfen Sie die Windows-Registrierung

Wenn die Registrierung beschädigt ist, kann es vorkommen, dass Ihre Maus nicht mehr reagiert. In diesem Fall können Sie ein professionelles Tool, Advanced System Repair Pro, verwenden, um Ihre Registrierung auf Fehler zu überprüfen und diese zu beheben.

Letzte Worte

Die Windows-Maus friert alle paar Sekunden ein? Wie kann man das in Windows 10/8/7 beheben? In diesem Beitrag finden Sie einige mögliche Methoden, und Sie sollten sie nacheinander ausprobieren. Ich hoffe, dieser Beitrag konnte Ihnen helfen.